Masterstudiengang (M. Sc.)
Traditionelle Chinesische Medizin
an der TUM

Der sechssemestrige Masterstudiengang (M.Sc.) „Traditionelle Chinesische Medizin“ an der Technischen Universität München richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die im Berufsleben stehen. Er ist von den gebotenen Inhalten und seiner Qualifikation her einzigartig in Europa.

 

In einem kleinen Kreis mit maximal 20 Personen erwerben die Teilnehmer unter kompetenter praktischer Anleitung umfassende Kenntnisse in allen TCM-Bereichen.

 

Jetzt neu: Maximale Flexibilität dank Hybrid-Unterricht. Entscheiden Sie selbst, wo Sie am Unterricht teilnehmen. Ob ortsunabhängig online oder vor Ort, die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen. Nur wenige Tage pro Semester müssen Sie vor Ort sein.

 

 

 

 

Der Abschluss Master of Science ermöglicht Ihnen eine erfüllende und hocheffektive klinische Tätigkeit nah am Patienten auszuüben.

 

Schwerpunkte und Inhalte

  •  Grundlagen und Diagnostik
  •  Akupunktur
  •  Chinesische Arzneitherapie
  •  Klinisch praktische Seminare
  •  Diätetik
  •  Bewegungstherapien Qigong und Taiji
  •  Manuelle Therapie Tuina

 

Was erwartet mich bei diesem Studiengang? Hören Sie die Stimmen der Absolventen und lassen Sie sich überzeugen!

 

Bewerben Sie sich jetzt für das Wintersemester 2021/2022.

Anmeldeschluss: 15. Mai 2021


Ausführliche Informationen zum Studiengang und Bewerbungsprozess finden Sie hier.

Warum der TCM-Masterstudiengang

Westliche Schulmedizin und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) – das ist kein elementarer Widerspruch, sondern sinnvolle Synthese. Die TCM-Ausbildung an der Technischen Universität München bietet niedergelassenen und angestellten Ärztinnen und Ärzten die Möglichkeit, ihr bisheriges Fachwissen um wertvolle Erkenntnisse aus einem im Lauf mehrerer tausend Jahre gewachsenen und hochwirksamen Medizinsystem zu erweitern.

 

Der Studiengang ist der erste und derzeit einzige zertifizierte in der westlichen Welt. Er ist als berufsbegleitender, sechssemestriger Masterstudiengang konzipiert und erfüllt die Bologna-Kriterien, die für jede europäische Universität Gültigkeit haben. Das Studium TCM ist umfassend, systematisch, wissenschaftlich und praxisnah.
 
Nach dem Masterstudiengang TCM an der Technischen Universität München sind Sie in der Lage, ausgehend von der chinesischen Diagnose, unmittelbar die erlernten Therapien einzusetzen. Schwerpunkte dieser Therapie sind die Phytotherapie, mit der die Heilpflanzen in verschiedenen Darreichungsformen Anwendung finden und die Akupunktur. Die gesamte Akupunktur ist ein integraler Bestandteil dieses Studiengangs.

 

Dieser Studiengang ist bei der Bayerischen Landesärztekammer zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Akupunktur akkreditiert.

Inhalte und Aufbau des TCM-Masterstudiengangs

Der Masterstudiengang TCM gliedert sich in insgesamt sechs Semester Regelstudienzeit.

Der Studiengang ist maßgeschneidert für Ärztinnen und Ärzte, die im Berufsleben stehen. Sie sichern sich dabei mindestens 1200 CME-Weiterbildungspunkte der Landesärztekammern.

 

Der Unterricht ist in Blöcken à 4 oder 9 Tagen gebündelt. Die einzelnen Tage können wahlweise im Präsenzunterricht in München oder ortsunabhängig online. Nur an wenigen Tagen ist die Präsenz erforderlich.

Weil alle gedruckten Studienunterlagen, Skripten und Materialien auch online zur Verfügung stehen, ist stets größtmögliche Flexibilität gewährleistet.

Mit 120 CPs in sechs Semestern zum Master of Science (M.Sc.) der Traditionellen Chine­sischen Med­izin:

1. SEMESTER 2021/2022
(Unterricht 7. Oktober 2021 - 13. März 2022)

  • Ein­führung in die TCM und das wissenschaftliche Arbeiten mit TCM - Diagnostik und Physiologie - (14 CP)
  • Akupunktur I - Grundlagen der Akupunktur - (5 CP)
  • Chine­sische manuelle Thera­pie Tuina, Qigong und Taiji (Semester­übergreifend insgesamt 5 CP)
  • Block 1:
    Do 07.10. – So 10.10.2021 (4 Tage)
  • Block 2:
    Sa 23.10. – So 31.10.2021 (9 Tage)
    -> Mi 27.10. voraussichtl. Präsenzunterricht
  • Block 3:
    Do 25.11. – So 28.11.2021 (4 Tage)
  • Block 4:
    So 02.01. – Mo 10.1.2022 (9 Tage)
    -> Sa 8.1. voraussichtl. Präsenzunterricht
  • Block 5:
    Do 17.02. – So 20.2.2022 (4 Tage)
  • Block 6:
    Do 10.03. – So 13.3.2022 (4 Tage)

2. SEMESTER
(Unterricht 02. April - 18. September 2022)

  • Grundlagen der chinesischen Arzneitherapie - Einzel­arznei­mittel und Rezepturen - (12 CP)
  • Akupunktur II - Praxis der Akupunktur - (7 CP)
  • Chine­sische manuelle Therapie Tuina, Qigong und Taiji (Semesterübergreifend insgesamt 5 CP)
  • Block 7:
    Sa 02.04. – So 10.04.2022 (9 Tage)
    -> Sa 2.4., Fr. 7.4., Sa 8.4. voraussichtl. Präsenzunterricht
  • Block 8:
    Do 05.05. – So 08.05.2022 (4 Tage)
  • Block 9:
    Sa 25.06. – So 03.07.2022 (9 Tage)
  • Block 10:
    Do 15.09. – So 18.09.2022 (4 Tage)

 

3. SEMESTER

(Unterricht 20. Oktober 2022 - 26. März 2023)

  • Praktische chinesische Arznei­therapie - Moderne wissen­schaftliche Auf­arbeitung (12 CP)
  • Grund­lagen der Chine­sischen Diätetik - Einzel­lebensmittel und Rezep­turen - (3 CP)
  • Klinik und Praxis TCM I - Bewegungsapparat und Schmerzen - (Semesterübergreifend 12 CP)
  • Chine­sische manuelle Thera­pie Tuina, Qigong und Taiji (Semester­übergreifend ins­gesamt 5 CP)
  • Block 11:
    Do 20.10. – So 23.10.2022 (4 Tage)
  • Block 12:
    Sa 05.11. – So 13.11.2022 (9 Tage)
  • Block 13:
    Sa 14.01. – So 22.01.2023 (9 Tage)
  • Block 14:
    Do 02.03. – So 05.03.2023 (9 Tage)
    -> Fr. 03.03., 04.03., So 05.03. erforderlicher Präsenzunterricht
  • Block 15:
    Do 23.03. – So 26.03.2023 (4 Tage)

4. SEMESTER
(Unterricht 20. April - 24. September 2023)

  • Klinik und Praxis TCM II - Gynäkologie, Stoffwechsel, Urologie - (11 CP)
  • Klinik und Praxis TCM I - Bewegungs­apparat, Schmerzen, Atemwege, Onkologie - (Semesterübergreifend 12 CP)
  • Chinesische ma­nuelle Therapie Tuina, Qigong und Taiji (Semesterübergreifend insgesamt 5 CP)
  • Block 16:

    Do 20.04. – So 23.04.2023 (4 Tage)

  • Block 17: 
    Sa 10.06. – So 18.06.2023 (9 Tage)

  • Block 18:
    Do 06.07. – So 09.07.2023 (4 Tage)

  • Block 19:
    Sa 22.07. – So 30.07.2023 (9 Tage)

  • Block 20:
    Do 21.09. – So 24.09.2023 (4 Tage)

5. SEMESTER
(Unterricht 11. Oktober 2023 - 04. Februar 2024)

  • Klinik und Praxis TCM III - Herz-Kreislauf, Pädiatrie, Dermatologie, Lebensführung - (9 CP)
  • Praktikum (5 CP)
  • Master’s Thesis (Semester­übergreifend, 25 CP insgesamt)
  • Chine­sische manuelle Therapie Tuina, Qigong und Taiji (Semester­übergreifend insgesamt 5 CP)
  • Block 21:
    Mi 11.10. - So 15.10.2023 (5 Tage)
  • Block 22:
    Sa 11.11. – So 19.11.2023 (9 Tage)
  • Block 23:
    Mi 31.01. – So 04.02.2024 (5 Tage)
    -> Block 23 komplett als erforderlicher Präsenzunterricht

6. SEMESTER

  • Master’s Thesis (Semester­übergreifend, 25 CP insgesamt)

Bewerben Sie sich jetzt für das Wintersemester 2021/2022.

Anmeldeschluss: 15. Mai 2021


Ausführliche Informationen zum Studiengang und Bewerbungsprozess finden Sie hier.

Voraussetzungen und Vorteile

  • Praxisbezogenes Studium in kleinem Kreis.
  • Voraussetzung: abgeschlossenes Medizinstudium.
  • Mindestens 1200 CME-Weiterbildungspunkte der Landesärztekammern.
  • Alle Voraussetzungen für die Zusatzbezeichnung AKUPUNKTUR erfüllt.
  • Erstes zertifiziertes Studium der TCM mit akademischem Abschluss (M. Sc.).
  • Hybrid-Unterricht nach Wunsch, Online-Inhalte und -Unterrichtsmaterialien.
  • Kleine Gruppen mit max. 20 Teilnehmern.
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Organisation von Kinderbetreuung.

Stimmen von Absolventen

Ich kann mir nicht vorstellen, auf die Methoden der TCM zu verzichten

Trotz des nicht unerheblichen organisatorischen Aufwandes bin ich sehr froh das Studium durchgehalten zu haben. Mein Ziel war es die Grundlagen der TCM sowie das Spezialwissen der Kinderheilkunde soweit zu verinnerlichen, dass ich meinen Patienten im Praxisalltag schnell und kompetent helfen kann. Heute kann ich mir nicht mehr vorstellen, in der täglichen Arbeit auf die Methoden der TCM zu verzichten.
 

Dr. med. Florian Berz Facharzt für Kinder - und Jugendmedizin

TCM hat mir eine phantastische neue Welt in meiner täglichen Arbeit eröffnet.

"Auch wenn ich mich schon seit vielen Jahren mit der Traditionellen Chinesischen Medizin/TCM beschäftige hat sich für mich noch einmal eine phantastische neue Welt in meiner täglichen Arbeit eröffnet. Die TCM wird systematisch, von ihren Grundlagen bis hin in die Details eines jeden Fachgebietes gründlich und paxisbezogen gelehrt in dieser Ausbildung. Alles kann ich unmittelbar in der Praxis anwenden."
 

Dr. med. Angela Stahl, Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie

Dieses Studium öffnet mir ganz neue Tore in der Behandlung meiner Patientinnen

"Intensiv, umfassend, kompakt - die Traditionelle Chinesische Medizin mit all ihren Facetten in so einem Rahmen dargeboten zu bekommen, ist eine wunderbare Möglichkeit, berufsbegleitend eine fundierte Ausbildung zu erhalten. Die weit im voraus geplanten Blockveranstaltungen machen es gut planbar, das Studium trotz Berufstätigkeit zu absolvieren. Der Unterricht ist vielseitig, umfassend und spannend. Es ist immer wieder erstaunlich und erfreulich, welche Möglichkeiten einem zusätzlich geboten werden, seinen Patientinnen und Patienten bei der Linderung ihrer Beschwerden zu helfen. Für mich als Assistenzarzt in der Frauenheilkunde öffnet dieses Studium ganz neue Tore in der Behandlung meiner Patientinnen, sowohl im stationären als auch ambulanten Bereich."
 

Dr. med. Ruben Pitsch, Assistenzarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Hier habe ich die entscheidende Sicherheit in Diagnostik und Therapie der TCM gefunden.

Nach drei Jahren TCM-Studium in München mit viel Stress und Organisation möchte ich die Zeit nicht missen, obwohl ich mich schon auch zwischendurch gefragt habe, ob es eine sinnvolle Entscheidung war. Rückblickend weiß ich, dass es genau das Richtige war. Hier habe ich die entscheidende Sicherheit in Diagnostik und Therapie der Chinesischen Medizin/TCM gefunden. Die nochmaligen Erfahrung des systematischen Erlernens eines Medizinsystems an einer führenden Universität hat mein Wissen sehr bereichert und gefestigt. Der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen in den Pausen und auch abends war hilfreich, interessant und hat auch viel Spaß gemacht. Abschließend kann ich sagen, die Zeit war einfach gut und ich freue mich, dass ich diesen Weg gegangen bin.
 

Dr. med. Ursula Lippe-Neubauer, Gynäkologin, Studentin TCM-Master­studiengang

FAQ - Häufige Fragen

Organisatorisches

Die Zahl der Studie­renden ist auf 20 pro Semester begrenzt.

Ein postgradualer Master-Studiengang schließt an ein abgeschlossenes Studium an und ist kostenpflichtig. Für das weiter­bildende Master­studium Traditionelle Chinesische Medizin wird die üblich festgesetzte Gebühr der TUM in Höhe von von 4.200,- Euro je Semester erhoben.

Bewerben Sie sich ab 1. Januar bis spätestens 30. Juni 2020 (Posteingang bei der TUM) für das Winter­semester 2020/2021.

Der Tag beginnt bei uns entspannt und mit einem gemütlichen Plausch bei einer Tasse Kaffee. Freundlicherweise steht uns jeden Tag ein Frühstücksbuffet zur Verfügung. Das Studium ist das absolute Kontrastprogramm zum anonymen Medizinstudium oder zum hektischen Krankenhausalltag. Hier kennt sich jeder und das gesellige Beisammensein am Morgen hat sich zu einem Ritual entwickelt.

 

Neben der chinesischen Arzneitherapie sind die Grundlagen und die Anwendungsmöglichkeiten der Akupunktur ein Schwerpunkt des Studiums. Diese zu erlernen ist durchaus spannend und erweitert das bisherige ärztliche Spektrum.

Allgemeines

Unter dem Begriff „Kräuter“ werden verschiedene Pflazenbestandteile wie Blätter, Blüten, Wurzeln oder Rinden zusammengefasst. Seltener kommen mineralische oder tierische Produkte zum Einsatz. Während ein westlicher Facharzt ein wiederkehrendes Portfolio an Medikamenten hat, die er verschreibt, wählt der TCM Arzt aus über 350 verschiedenen Kräutern aus und stellt für jeden Patienten ein individuelles Rezept zusammen. Diese Rezepturen beinhalten zwischen drei und fünfzehn Kräutern.

Wir erlernen im TCM Studium nicht nur theoretische und praktische Fertigkeiten, sondern auch eine Betrachtungsweise von Gesundheit und Krankheit, die uns in der Schulmedizin bislang völlig fremd war. Im Gegensatz zur westlichen Medizin, die symptomorientiert ist, bedient sich die TCM unterschiedlicher Diagnosekriterien, um zugrundeliegende Ungleichgewichte zu verstehen.

Da alle Dozenten des Studiengangs das vermittelte Wissen selbst in ihrer täglichen Praxis umsetzen, lassen sich so offene Fragen direkt klären. Das angeeignete Wissen kann schnell und gewinnbringend in die tägliche praktische Arbeit übertragen werden. Daher empfinde ich diese Akupunktur Ausbildung nicht nur als sehr versiert, sie erfüllt auch in idealer Weise die Anforderungen im beruflichen Alltag.

Wer sich für die Weiterbildung Traditionelle Chinesische Medizin entschieden hat, profitiert beruflich bereits während des Studiums von seinen erlernten Fähigkeiten. Die TCM-Ausbildung für Ärzte und der berufliche Alltag ergänzen sich ideal. Das erfahren und erleben wir Studierende des Masterstudiengangs schon früh.

Ja. Berufsbegleitend und flexibel lernen – mit Lernmaterialien online und als Skripten.

Zu jedem Block erhalten wir ausführliche Skripten, in die wir zusätzliche Notizen machen können. Vorab gibt es diese Skripten auch schon online, sodass die Studenten, die lieber auf dem Tablet oder Laptop mitschreiben, die Materialien herunterladen können. Zudem steht eine passende Auswahl an weiterführender Literatur im Downloadbereich. Am Ende des Studiums hat so jeder Student eine eigene kleine Bibliothek an Skripten angelegt, auf die er dank der systematischen Reihenfolge jederzeit auch in der Praxis zurückgreifen kann. Lose, umherfliegende Blätter, die schon nach einigen Tagen nicht mehr zugeordnet werden können, gehören so der Vergangenheit an!

Bewerben Sie sich für den Masterstudiengang

Traditionelle Chinesische Medizin

Bis zum 15. Mai 2021 an der TUM einschreiben.

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Gerstberger
Tel.: +49 (89) 289 – 24621
claudia.gerstberger@tum.de

Download

Hier können Sie sich weitere Informationen zum Studiengang als PDF-Datei herunterladen.

 

Studiengangsdokumentation       Modulhandbuch

 

Eine ausführliche Anleitung für den Bewerbungsprozess finden Sie hier. » zur Anleitung «

Traditionelle Chinesische Medizin

Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaft

Technische Universität München
Uptown München-Campus D
Georg-Brauchle-Ring 60/62
80992 München

Frau Claudia Gerstberger

Tel: +49.89.289.24621


E-Mail: TCM@sg.tum.de

© 2021 Praxis Prof. Hempen & Kollegen